Palliativpflege neu organisiert

Kürzlich wurde ein regionales Forum für Palliative Care gegründet. Das Forum Tannenberg Gossau ist ein Zusammenschluss verschiedener Gesundheits- und Betreuungsspezialisten rund um den Tannenberg.

Katja Blöchlinger
Drucken
Teilen

GOSSAU. Als Palliative Care wird die umfassende Betreuung und Begleitung von schwerkranken und sterbenden Menschen und deren Angehörigen bezeichnet. Die Palliativpflege ist ein Pflegeprozess, der sich nach den Wünschen und Bedürfnissen der Patienten richtet und nicht von den Notwendigkeiten der Pflege bestimmt wird. Ziel der Palliativpflege ist die Verbesserung der Lebensqualität von Pflegebedürftigen.

Um dieses Ziel zu erreichen, werden medizinische mit pflegerischen und betreuenden Massnahmen kombiniert. Diese Massnahmen möchte das Forum Tannenberg Gossau den Betroffenen und Angehörigen durch seine verschiedenen Netzwerkpartner zur Verfügung stellen.

Palliativpflege gewährleisten

Das neu gegründete Forum ist eine Untergruppe von Palliative Ostschweiz. Das Forum Tannenberg Gossau arbeitet mit Palliativspezialisten des Kantonsspitals und der Krebsliga zusammen. Das Forum ist ein Zusammenschluss von Gesundheitsdienstleistern. Diese sind rund um den Tannenberg in Andwil, Gaiserwald, Gossau, Waldkirch und Bernhardzell tätig. Durch die Vernetzung der Dienstleister untereinander soll die Umsetzung der palliativen Pflege in der Region gewährleistet werden.

Kerngruppe koordiniert Forum

Das Forum wird von einer Kerngruppe koordiniert. Diese Kerngruppe wird zurzeit von Patrick Scheiwiler geleitet (siehe Interview). Er arbeitet als Hausarzt in einer Gemeinschaftspraxis in Arnegg und hatte bereits in seiner Ausbildung mit Palliative Care zu tun.

Ebenfalls Mitglied der Kerngruppe ist Boris Tschirky, Gemeindepräsident von Gaiserwald. Er ist die politische Stimme in der Kerngruppe und stellt den Kontakt zu den gemeindeeigenen Beratungsstellen sicher.

Heime und Spitäler als Partner

Nebst der Zusammenarbeit mit den Beratungsstellen der Gemeinden arbeitet das Forum etwa mit Institutionen wie Heimen, Spitälern und Psychiatrie-Diensten sowie mit den Spitexdiensten, dem Brückendienst der Krebsliga, den Hausärzten und den Hospiz-Diensten zusammen. Physiotherapeuten und Seelsorge komplettieren die Liste der Netzwerkpartner. Die Netzwerkpartner sind alle in der Kerngruppe vertreten.

Weitere Informationen zur Palliative Care gibt es im Internet auf der Homepage von Palliative Ostschweiz unter der Adresse www.palliative-ostschweiz.ch.