Palace-Vortrag über Tschernobyl

Heute jährt sich die atomare Katastrophe von Tschernobyl zum 25. Mal. In der «Erfreulichen Universität» im Palace wird die Journalistin Susan Boos um 20.15 Uhr über die Katastrophe sprechen, Parallelen zu Fukushima ziehen und über eine mögliche Energiezukunft reden.

Drucken
Teilen

Heute jährt sich die atomare Katastrophe von Tschernobyl zum 25. Mal. In der «Erfreulichen Universität» im Palace wird die Journalistin Susan Boos um 20.15 Uhr über die Katastrophe sprechen, Parallelen zu Fukushima ziehen und über eine mögliche Energiezukunft reden. Boos ist zehn Jahre nach der Explosion von Tschernobyl in die Ukraine gereist und hat das Buch «Beherrschtes Entsetzen» geschrieben. Die Redaktionsleiterin der Wochenzeitung WOZ veröffentlichte vergangene Woche Passagen aus einem geheimen Gutachten, wonach das AKW Mühleberg gravierende Sicherheitsmängel aufweise. (pd)