Pädagogik-Studenten auf der Musical-Bühne

RORSCHACH. Das Musical «Von Schule, Liebe und anderen Komplikationen» zeigt, wie es einer jungen Pädagogin gelingt, sich gegen die Methoden einer konservativen Schulleiterin durchzusetzen.

Drucken
Sechs Wochen lang haben die Darsteller für das Musical geprobt. (Bild: pd)

Sechs Wochen lang haben die Darsteller für das Musical geprobt. (Bild: pd)

RORSCHACH. Das Musical «Von Schule, Liebe und anderen Komplikationen» zeigt, wie es einer jungen Pädagogin gelingt, sich gegen die Methoden einer konservativen Schulleiterin durchzusetzen.

Innert sechs Wochen entstanden

«Von Schule, Liebe und anderen Komplikationen» ist während nur sechs Wochen Probearbeit entstanden. Lieder aus verschiedensten Musicals wurden vorgängig zu einer neuen Geschichte zusammengesetzt und angepasst. Das Musical ist Teil der Aktivitäten rund um das Jubiläum «150 Jahre Lehrerinnen- und Lehrerbildung auf Mariaberg», das die Pädagogische Hochschule St. Gallen dieses Jahr feiert. Mit der Premiere des Musicals am Dienstag, 29. April, in der Aula des PHSG-Hochschulgebäudes Mariaberg gehen die Feierlichkeiten so richtig los. Der Eintritt ins Musical ist frei.

Dernière am Tag der offenen Tür

Für die Lehrkräfte dürfte der Tag der Lehrpersonen am 7. Mai den Höhepunkt des Jubiläums bilden. Für die Öffentlichkeit wird hingegen der Tag der offenen Tür am Samstag, 10. Mai, zum Highlight. Dann finden ausserdem die zwei letzten Musical-Aufführungen statt. (pd/cot)

«Von Schule, Liebe und…», Aula PHSG Mariaberg, Rorschach. Dienstag, 29. und Mittwoch, 30. April, 19.30 Uhr; www.150mariaberg.ch

Aktuelle Nachrichten