Pächterin macht einen Rückzieher

BERG SG. Die Freude war gross. Mit Ramona Eisenring, die aktuell im Verkauf tätig ist, hatte der Gemeinderat Berg eine neue Pächterin für den Dorfladen gefunden.

Merken
Drucken
Teilen

BERG SG. Die Freude war gross. Mit Ramona Eisenring, die aktuell im Verkauf tätig ist, hatte der Gemeinderat Berg eine neue Pächterin für den Dorfladen gefunden. Die bisherige Pächterin führt den Laden noch bis Ende Juni, Wiedereröffnung unter der Regie von Ramona Eisenring wäre auf Mitte August geplant gewesen (Tagblatt von gestern). So vermeldete der Gemeinderat die gute Nachricht auch im Mitteilungsblatt. Just am Tag, als dieses erschienen sei, habe die neue Pächterin aber doch noch abgesagt, teilt Gemeindepräsident Paul Huber jetzt mit. Die genauen Gründe kenne er nicht, die Enttäuschung sei aber gross. Nachdem im 850-Einwohner-Dorf bereits Post und Bank zu sind, soll nicht auch noch der Dorfladen verschwinden. «Das wäre ein grosser Verlust», sagt Huber. Der Gemeinderat werde darum weiter Augen und Ohren offenhalten, um möglichst rasch einen Nachfolger zu finden. Huber ist sich bewusst: «Ist der Dorfladen erst einmal geschlossen, bleibt er zu.» Heutzutage orientiere sich die Kundschaft rasch anderweitig. (cor)