Ortsbürgerrat statt Kulturkommission

GOSSAU. Kulturelle Anlässe werden in Gossau auch künftig stattfinden. Dies, obwohl die Kulturkommission, welche bis anhin für deren Durchführung zuständig war, aufgelöst wird. Alle fünf Mitglieder haben auf Ende Jahr ihren Rücktritt erklärt (Ausgabe vom 7. Dezember).

Drucken
Teilen

GOSSAU. Kulturelle Anlässe werden in Gossau auch künftig stattfinden. Dies, obwohl die Kulturkommission, welche bis anhin für deren Durchführung zuständig war, aufgelöst wird. Alle fünf Mitglieder haben auf Ende Jahr ihren Rücktritt erklärt (Ausgabe vom 7. Dezember). Wie der städtische Kommunikationsverantwortliche, Urs Salzmann, auf Anfrage sagt, würde die Ortsbürgergemeinde neu im Auftrag der Stadt die Neuzuzügerbegrüssung, die Jungbürgerfeier, den Jubilaren-Anlass und die Vereinsempfänge organisieren. Der Feuerwehrverein übernimmt den Funkensonntag. Die Bundesfeier und der Gossauer Preis bleiben laut Salzmann in der Zuständigkeit der Stadtverwaltung. Aus dem kulturellen Veranstaltungskalender gestrichen wurde einzig die Vereinspräsidentenkonferenz. (lom)