Open Air sucht junge Designer

ST.GALLEN. Am Open Air St. Gallen entsteht ein neues Quartier namens «Plaza», mit Essensständen, Kreativ-Ecke und Street Culture, wie es heisst. Integriert ist das Design-Village, das zum zweiten Mal am Festival realisiert wird.

Drucken
Teilen

ST.GALLEN. Am Open Air St. Gallen entsteht ein neues Quartier namens «Plaza», mit Essensständen, Kreativ-Ecke und Street Culture, wie es heisst. Integriert ist das Design-Village, das zum zweiten Mal am Festival realisiert wird. Für dieses suchen die Veranstalter frische Schweizer Jungdesigner und Labels. Ihnen steht ein Zelt mit Designboxen für sechs Aussteller von eigenen Produkten zur Verfügung. (red.)