Offene Türen: Gute Neubauten in der Region

Am Wochenende finden wieder die SIA-Tage der zeitgenössischen Architektur und Ingenieurbaukunst statt. Landesweit stehen bei dieser achten Werkschau der Architekten und Ingenieure rund 300 neuere Bauten fürs Publikum offen. In der Ostschweiz kann insgesamt ein Dutzend Objekte besichtigt werden.

Drucken
Teilen
Rundgang durch St.Katharinen/Notenstein (Bild: Urs Bucher (Urs Bucher))

Rundgang durch St.Katharinen/Notenstein (Bild: Urs Bucher (Urs Bucher))

Am Wochenende finden wieder die SIA-Tage der zeitgenössischen Architektur und Ingenieurbaukunst statt. Landesweit stehen bei dieser achten Werkschau der Architekten und Ingenieure rund 300 neuere Bauten fürs Publikum offen. In der Ostschweiz kann insgesamt ein Dutzend Objekte besichtigt werden. In der Stadt St. Gallen sind es etwa das Rock-Pop-Center in der Lachen sowie das Forum St. Katharinen (Bild) in der Altstadt. Ein sehr spezielles Objekt, das vor allem Zugreisende vom Sehen her kennen, ist der «hintere» Treppen- und Liftzugang des Hauptbahnhofes Rorschach. Im weiteren Umfeld St. Gallens sind Blicke unter anderem hinter die Kulissen des Sportparkes Bergholz in Wil oder die Säntishalle in Arbon möglich. Das Gesamtprogramm zu den SIA-Tagen 2014 findet sich im Internet unter www.sia-tage.ch. (pd/vre)

Rock-Pop-Center, Vonwilstrasse 41, St. Gallen: Fr, 15–17. Sa, 10–12. Forum St. Katharinen, St. Gallen: Fr, 9–11. Sa, 9–11. Mocafé, Magdenauerstrasse 1, Flawil: Fr, 6.30–18.30. Sa, 7–17. So, 7–17. Aufzug Hauptbahnhof, Rorschach: Fr, 14–23. Sa, 14–23. So, 14–23. Sportpark Bergholz, Wilenstrasse, Wil: Sa, 9–11 und 13.30–15.30. Führungen: Sa, 9 und 13. Säntishalle, Thomas-Bornhauser-Strasse, Arbon: So, 10–14. Führungen: So, 10.30 und 12.30.

Aktuelle Nachrichten