Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Offene Ausgangslage

Unihockey Das Frauenteam des UHC Waldkirch-St. Gallen bestreitet am Sonntag um 16 Uhr in der Sporthalle Tal der Demut in St. Gallen das dritte Spiel in der NLA-Playout-Serie gegen Zug. Nach je einem Sieg und einer Niederlage der beiden Teams am vergangenen Wochenende ist die Ausgangslage offen. Bisher haben sich die beiden Teams nichts geschenkt: Nach einem 3:0 für Waldkirch-St. Gallen und einem 4:2 für Zug steht es in der Playout-Serie 1:1. Am kommenden Sonntag kann eine Vorentscheidung fallen. Wer das Spiel gewinnt, kann mit zwei Matchbällen ins letzte Wochenende starten. Die Serie wird wohl aufgrund von Kleinigkeiten entschieden, da das Niveau der beiden Teams sehr ähnlich ist. Gut möglich, dass am Ende der Heimvorteil entscheidend ist. Diesen hat sich Waldkirch-St. Gallen dank der besseren Klassierung in der Qualifikation gesichert. (nab)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.