Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

OFFA: Fürs Gemüt und die Figur

15 Aussteller aus der Region Rorschach sind dieses Jahr an der Frühlingsmesse dabei. Tradition und Innovation gehen dabei Hand in Hand: So gibt es Magenbrot, aber auch aromatisiertes Trinkwasser.
Rossella Blattmann
Bild: Ralph Ribi

Bild: Ralph Ribi

Rossella Blattmann

rossella.blattmann@tagblatt.ch

Petrus meinte es gut mit der Ostschweiz. Bei strahlendem Frühlingswetter begann gestern auf dem Olma-Gelände in St. Gallen die 42. Offa. Bis am Sonntag, 15. April, gibt es auch die Produkte und Geschäfte von 15 Ausstellern aus dem Raum Rorschach zu bestaunen. Dabei präsentiert sich die Region sowohl traditionsbewusst als auch zukunftsorientiert.

Roger Wohlgemut von der Tübacher Rewo AG Confiserie & Brezel hat das Messe-Gen im Blut. In seinem rosa Wagen verkauft er draussen auf dem Messegelände direkt vor den grossen Hallen klebrig-süsse, rote Schaumerdebeeren, Rahmtäfeli sowie den Messeklassiker schlechthin: Magenbrot. «Wir waren von Anfang an an der Offa dabei», sagt Wohlgemut. Bereits seine Mutter, Lea Mettler, habe an der Offa die Süssigkeiten des Familienbetriebs verkauft. Auch an der Olma sei die Rewo AG stets dabei, ergänzt er.

Hanfkäse, Wein und Akupunktur

Die Viwa-Style aus Tübach hingegen ist dieses Jahr zum ersten Mal an der Offa vertreten. «Wir sind eine Vertriebsgesellschaft, die für Nachhaltigkeit und Trend steht», sagt der Verkaufsverantwortliche der Viwa-Style, Walter Hackl. «An der Offa wollen wir direktes Feedback von den Kunden einholen und unsere Marke weiter bekannt machen», sagt er. In St. Gallen stellt die Tübacher Firma das Trinksystem nuapua aus Österreich vor. Dabei handelt es sich um eine BPA-freie spezielle Trinkflasche. Kapseln in verschiedenen Geschmacksrichtungen wie zum Beispiel Ingwer-Melisse werden in den Verschluss der Flasche eingesetzt, sodass sich beim Verschliessen des Deckels das Aroma mit dem Hahnenwasser in der Flasche vermischt und dieses aromatisiert.

Die Rorschacher Aussteller an der Ostschweizer Frühlingsmesse haben noch mehr zu bieten. So präsentieren mit dem Ochsentorkel Weinbau, dem Weingut Herzog und Steinig Tisch gleich drei Winzer aus der politischen Gemeinde Thal ihre Weine. Experimentierfreudige Käseliebhaber erfreuen sich am Hanfkäse der Rorschacher Käserei Kündig Chäslaube. Wer seinem Körper mit Traditioneller Chinesischer Medizin etwas Gutes tun möchte, wird bei der Harmonie Akupunktur aus Goldach und der Rorschacher Sinoswiss Praxis fündig. Und wer auf der Suche nach einem neuen Bad oder einer neuen Küche ist, findet Rat bei der Mayer Haustechnik aus Rorschach oder der Viterma AG aus Thal.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.