«Obligatorisch» im Breitfeld

Morgen Samstag, 13.30 bis 16 Uhr, wird im Breitfeld letztmals in diesem Jahr die Bundesübung mit dem Gewehr auf 300 sowie mit der Pistole auf 25 und 50 Meter geschossen. Dazu eingeladen sind gemäss Mitteilung alle Schützinnen und Schützen aus dem Westen von St.

Merken
Drucken
Teilen

Morgen Samstag, 13.30 bis 16 Uhr, wird im Breitfeld letztmals in diesem Jahr die Bundesübung mit dem Gewehr auf 300 sowie mit der Pistole auf 25 und 50 Meter geschossen. Dazu eingeladen sind gemäss Mitteilung alle Schützinnen und Schützen aus dem Westen von St. Gallen, aus Abtwil, Engelburg, Gossau, Arnegg, Andwil und Herisau. Zum Schiessen ist das Dienst- und Schiessbüchlein oder der Leistungsausweis mitzubringen. (pd/vre)

www.schiessen-breitfeld.ch