Nutzung des Pavillons regeln

STEINACH. Der Steinacher Gemeinderat hat das Baugesuch für die Sanierung und den Umbau des Seepavillons und den Bunker Weidenhof genehmigt. In der Folge werde nun das Baubewilligungsverfahren eingeleitet, heisst es in einer Medienmitteilung des Gemeinderats.

Merken
Drucken
Teilen

STEINACH. Der Steinacher Gemeinderat hat das Baugesuch für die Sanierung und den Umbau des Seepavillons und den Bunker Weidenhof genehmigt. In der Folge werde nun das Baubewilligungsverfahren eingeleitet, heisst es in einer Medienmitteilung des Gemeinderats. Die beiden Gebäude sollen künftig für die Öffentlichkeit nutzbar werden. Zu diesem Zweck hat der Gemeinderat auch ein Nutzungsreglement verabschiedet, das die Rahmenbedingungen der Nutzung regelt.

Die beiden Objekte an «idealer Lage direkt am See» sollen sowohl von Einheimischen als auch von Auswärtigen für «Anlässe im kleineren Rahmen gemietet werden können», heisst es in der Mitteilung weiter. Während der restlichen Zeiten jedoch soll der Seepavillon für die breite Öffentlichkeit «zum Verweilen und zum Geniessen» offen stehen. Der Bunker hingegen soll dann jeweils geschlossen bleiben. (Gk./lim)