Nur noch 25 Plätze fürs Camp

Das zweite Move ya Camp, vom 12. bis 15. Oktober, wartet mit neuen Sportarten auf. 115 Kinder haben sich angemeldet, 25 Plätze sind noch frei.

Drucken
Teilen
Gruppenbild der Move-ya-Camp-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer vom vergangenen Herbst. (Bild: zVg)

Gruppenbild der Move-ya-Camp-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer vom vergangenen Herbst. (Bild: zVg)

REGION. Mit neuen Sportarten, mehr Hallen und einem Spätnachmittagsprogramm etabliert sich der polysportive Event bereits im zweiten Jahr zur festen Grösse. Das Bedürfnis an Kinder- und Sportlagern in den Schulferien steigt und ermöglicht so Kindern – ohne Anwesenheit der Eltern – sinnvoll verbrachte Ferientage. Im Vordergrund steht auch dieses Jahr eine aktive Teilnahme der Kinder an selber gewählten Sportarten, wie Hip-Hop- und Jazz-Tanz, Reiten, Tennis, Unihockey, Volleyball, Badminton, neu auch Kinderturnen, Basketball, Selbstverteidigung und Fitness. So sind die Kids von 9 Uhr bis 16.30 Uhr mit ihren neuen Freunden aus der Region und unter professioneller Leitung in Bewegung.

Auch Kunst, Kino und Englisch

Unter der Leitung von Kristina Zulian werden im Rahmenprogramm von 16.45 Uhr bis 19 Uhr Kinder in Englisch mit Fun und Action animiert, und ein Kinoprogramm steht für einen anderen Abend bereit. Im weiteren besucht die www.kleinekunstschule.ch aus St. Gallen das Camp und bringt «Bilder zum Laufen». Ergänzt wird das Programm durch eine Fisch- und Jagdführung. «Wir sind sehr positiv gestimmt, dass auch dieses Jahr das Camp für die gegen 150 Kinder ein Erfolg werden wird. Mit Kindern aus den acht Gemeinden am See ist dies gelebte Vernetzung – sie spüren, was gemeinsam in der Region möglich ist», dies die Einschätzung der beiden Initianten Marcel Kurz und Beat Ulrich.

Anmeldung online

Im Camp-Beitrag von 140 Franken sind vier Tage Verpflegung, sportliche Einkleidung inklusive Sporttasche oder Bag sowie die ganzzeitliche professionelle Leitung durch das Team von MS Sports www.mssports.ch enthalten. Anmeldungen sind möglich auf der Homepage: www.move-ya-camp.ch. (pd)