Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Noch wenige Tickets für den Theatersportabend

GOSSAU. Zu einem friedlichen Bühnengefecht kommt es übermorgen Mittwoch, 5. September, im Gossauer Fürstenlandsaal.

GOSSAU. Zu einem friedlichen Bühnengefecht kommt es übermorgen Mittwoch, 5. September, im Gossauer Fürstenlandsaal. Auf Einladung der Ortsbürgergemeinde und unter dem Patronat der Stadt Gossau treten an diesem Theatersportabend eine Mannschaft aus Winterthur und ein Team aus Berlin gegeneinander an. Beginn ist um 20 Uhr.

«Höchste Improvisationskunst»

In der Mitteilung der Veranstalterin werden die Gäste aus Winterthur als die «Hausmannschaft des Casinotheaters» bezeichnet. Ihnen gegenüber steht eine «starke» Mannschaft aus der deutschen Hauptstadt.

Theatersport sei eine Comedy-Show mit überraschender Situationskomik, viel Wortwitz und Spannung, heisst es in der Mitteilung weiter. Es sei höchste Improvisationskunst ohne Textbuch und Regisseur, ohne Absprache und Requisiten. Zwei Schauspielerteams improvisieren Szenen, welche durch das Publikum beeinflusst werden können. Ein Schiedsrichter überwacht die Regeln – wenn nötig wird eine gelbe oder rote Karte verteilt. Am Schluss entscheiden die Zuschauerinnen und Zuschauer, welche Mannschaft die Aufgabe besser gelöst hat.

Vorverkauf bei Buchhandlung

Tickets sind im Vorverkauf erhältlich bei der Buchhandlung Gutenberg Gossau unter Telefon 071 383 20 00 oder per Mail unter info@ortsbuerger-gossau.ch. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 25 Franken, für Jugendliche 5 Franken. (pd/kam)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.