NLA–Frauen empfangen die Grasshoppers

STAAD. Morgen Samstag um 17 Uhr muss 3.-Ligist-Staad auswärts gegen den FC Appenzell auf dem Sportplatz Wühre antreten.

Merken
Drucken
Teilen

STAAD. Morgen Samstag um 17 Uhr muss 3.-Ligist-Staad auswärts gegen den FC Appenzell auf dem Sportplatz Wühre antreten. Die Gastgeber befinden sich momentan mit lediglich drei Punkten aus dem Sieg gegen Heiden unter dem Strich, haben aber die meisten Spiele nur knapp verloren, zuletzt mit 2:3 beim Tabellenführer Au-Berneck. Staad konnte zuletzt mit zwei deutlichen Heimsiegen den Anschluss zur Spitze wahren. Will man weiterhin vorne dabei sein, müssen in Appenzell unbedingt drei Punkte her. Die Torproduktion jedenfalls scheint wieder zu laufen, wie die in den letzten beiden Spielen erzielten zwölf Plustreffer beweisen.

Zu einer interessanten NLA-Partie kommt es am Samstag um 16.30 Uhr auf dem Sportplatz Bützel, wenn die Staader Frauen GC Zürich empfangen. Beide Teams waren in letzter Zeit ausserordentlich erfolgreich. Die Grasshoppers konnten nach vier Startniederlagen zuletzt drei Meisterschaftssiege aneinander reihen und sich damit deutlich von der Abstiegsrunde distanzieren. Staad liess mit den beiden Auswärtssiegen bei den Young Boys (1:0) und vor allem gegen Tabellenführer Luzern (2:0) aufhorchen. Der Ausgang der Begegnung scheint also völlig offen. (st)