Nicht nur im Hörsaal

Das Frühjahrssemester an der Uni St. Gallen beginnt am 16. Februar und dauert bis zum 23. Mai. In diesem Zeitraum stehen 41 öffentliche Vorlesungen zur Auswahl. 33 finden auf dem Campus der HSG statt, vier im Festsaal St.

Drucken
Teilen

Das Frühjahrssemester an der Uni St. Gallen beginnt am 16. Februar und dauert bis zum 23. Mai. In diesem Zeitraum stehen 41 öffentliche Vorlesungen zur Auswahl. 33 finden auf dem Campus der HSG statt, vier im Festsaal St. Katharinen, je eine im Hauptpostgebäude am Bahnhof, in der Lokremise und im Textilmuseum. Hinzu kommen die Stadtwanderungen mit verschiedenen Treffpunkten. Ein Semesterpass für 20 Franken berechtigt zum Besuch sämtlicher öffentlicher Vorlesungen. Die erste Veranstaltung einer Reihe kann gratis besucht werden. (cw)

Aktuelle Nachrichten