Nicht im Keller wohnen

Jeder Hausbesitzer kann sich selbst vor Hochwasser schützen – oder zumindest den Schaden minimieren. Die kantonale Gebäudeversicherungsanstalt listet in einer Broschüre solche Massnahmen auf. Eine Auswahl: • Lichtschächte erhöhen (damit kein Wasser in den Keller fliessen kann)

Drucken
Teilen

Jeder Hausbesitzer kann sich selbst vor Hochwasser schützen – oder zumindest den Schaden minimieren. Die kantonale Gebäudeversicherungsanstalt listet in einer Broschüre solche Massnahmen auf. Eine Auswahl:

• Lichtschächte erhöhen (damit kein Wasser in den Keller fliessen kann)

• Gelände anpassen (bei einem Neubau das Terrain vom Gelände abfallend gestalten)

• Versorgungseinrichtungen richtig plazieren (Haustechnik und Geräte wie Waschmaschine nicht am tiefsten Punkt im Keller installieren)

• Innenraumnutzung anpassen (keine Wohn- und Arbeitsräume in gefährdeten Kellerbereichen)

• wasserunempfindliches Baumaterial wählen (für den Fall, dass das Wasser doch kommt)

www.gvasg.ch (Register «Versicherung», Stichwort «Elementarschadenprävention»)