Neujahrskonzert der Westmusik

Morgen, 17Uhr, lädt die Westmusik St. Gallen zu ihrem 24. Neujahrskonzert in der Tonhalle ein. Zum zweiten Mal in Folge wird das traditionelle Konzert zu–sammen mit der Musikgesellschaft St. Georgen als Blasmusikprojekt unter der Leitung von Stefan Klieme aufgeführt.

Drucken
Teilen

Morgen, 17Uhr, lädt die Westmusik St. Gallen zu ihrem 24. Neujahrskonzert in der Tonhalle ein. Zum zweiten Mal in Folge wird das traditionelle Konzert zu–sammen mit der Musikgesellschaft St. Georgen als Blasmusikprojekt unter der Leitung von Stefan Klieme aufgeführt. Die beiden Vereine haben gemäss Mitteilung in «gemeinsamer, intensiver Probearbeit» sinfonische Werke der klassischen Blasmusik einstudiert: Etwa Rossinis Ouverture «L'Italiana in Algeri», Tschaikowskis «Sleeping Beauty Waltz» oder -«Eiger» von James Swearingen. Der Eintritt für das Neujahrskonzert ist kostenlos. (pd)

Aktuelle Nachrichten