Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Neues Gebäude ist ein Gewinn

Barbara Camenzind Zwissler, Kirchstrasse 18, Rorschach

Heute Abend findet in der katholischen Kirche Goldach die ordentliche Kirchbürgerversammlung der Katholischen Kirchgemeinde Region Rorschach statt. Unter anderem soll über einen Planungskredit für den Neubau «Haus Navan» in Rorschach abgestimmt werden. Der geplante Bau, der das in die Jahre gekommene Gebäude «Seehof» hinter der Kolumbanskirche ersetzen soll, überzeugt im Modell durch seine ästhetische Form sowie seiner Konzeption. Familienwohnungen in Kombination mit einem Proberaum für Musik: Das halte ich für ein gelungenes Vorhaben, zumal es an grösseren Wohnungen in Rorschach mangelt. Der Kolumbanschor sowie die anderen musikalischen Gäste der Kirchgemeinde sind sehr dankbar, wenn sie unter infrastrukturell günstigeren Bedingungen arbeiten können. Das Gebäude ist ein Gewinn für die Vereinsarbeit und die musikalische Vielfalt der Region, die jedem zugutekommt. Natürlich wirft ein solches Vorhaben Fragen auf. Was bedeutet bezahlbar? Wie kommt eine Kirchgemeinde dazu, als Vermieterin aufzutreten? In Zeiten der Kirchenaustritte, die steuertechnisch zu 90 Prozent der Ortskirche schaden und nicht der Zentrale, verstehe ich dieses Ansinnen, dass ein Projekt sich refinanzieren, beziehungsweise noch etwas einbringen soll. Unsere Seelsorgeeinheit ist für alle da, die seelsorgerischen Zuspruch brauchen – dafür braucht sie Ressourcen, denn sie leistet kompetente Arbeit. Ich bin überzeugt, dass heute Abend erste Antworten auf solche Fragen zu hören sein werden. Als Körperschaft öffentlichen Rechts nutzt die sonst so hierarchische katholische Kirche dazu das direktdemokratische Prinzip der Bürgerversammlung, bei der alle Gemeindemitglieder – ob Schweizer Staatsbürger oder nicht – in einer Landsgemeinde abstimmen können. Nutzen wir doch diese Chance, mitzugestalten, was in Zukunft allen nützen kann.

Barbara Camenzind Zwissler, Kirchstrasse 18, Rorschach

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.