NEUERÖFFNUNG: Erste «Schlafwohl»-Filiale in St. Gallen

Das Bett- und Matratzenfachgeschäft Schlafwohl ist neuerdings mit einer Filiale im Westen St. Gallens präsent. Es ist der erste Laden in Stadt und Region.

Drucken
Teilen
«Schlafwohl» bietet Matratzen zum Probeschlafen. (Bild: Leonardo Da Riz)

«Schlafwohl» bietet Matratzen zum Probeschlafen. (Bild: Leonardo Da Riz)

Im Lerchenfeld gibt es ein neues Fachgeschäft für Markenmatratzen und Betten. An der Zürcher Strasse 170 hat «Schlafwohl» vor einigen Tagen eine neue Filiale eröffnet. «Wir sind super gestartet», sagt Stephan Villiger, Mitglied der Geschäftsleitung und Gründungsmitglied der Insent GmbH, die «Schlafwohl» betreibt. Die Filiale ist die erste in der Region und nach Niederlassungen in Zürich, Bern, Basel, Baar, Chur und Mellingen die insgesamt achte in der Schweiz. Das Unternehmen will mit dem neuen Standort die Nachfrage der hiesigen Kundschaft befriedigen. «Wir hatten in Zürich viele Kunden aus St. Gallen», sagt Villiger. Doch es sollen auch neue Kunden gewonnen werden. Laut Villiger biete man «persönliche Beratung und Schlafqualität auf hohem Niveau». Auch Testschlafen ist möglich: «Wer nach einer Beratung noch unsicher ist, kann die Matratze gegen eine Ausleihgebühr eine Woche lang zu Hause probeschlafen.»

Ein VW-Bus als Ausstellungsfläche

Unkonventionell war der Einstieg von «Schlafwohl» in die Branche. «2006 haben wir unseren ersten Bettrahmen auf den Markt gebracht. Da uns Räume fehlten, war die Ausstellungsfläche sehr mobil: Es war ein VW-Bus.» (ldr)