NEUERÖFFNUNG: Burritos am Oberen Graben

Der Take-away EssWerk bezieht heute in der Innenstadt sein Lokal. Man setzt auf einen gesunden Schnellimbiss.

Drucken
Teilen
Manuel Herzog (rechts) und Koch Omar Ben Abdelbaki sind bereit. (Bild: Pascal Thommen)

Manuel Herzog (rechts) und Koch Omar Ben Abdelbaki sind bereit. (Bild: Pascal Thommen)

In der Stadt St. Gallen eröffnet heute Mittwoch am Oberen Graben 3 der neue Take-away EssWerk. Das Bistro will sich durch ein gesundes Fast-Food-Konzept von der Konkurrenz abheben. «Ernährungsbewusste Gäste sollen genauso auf ihre Kosten kommen wie Fast-Food-Liebhaber», sagt der Geschäftsführer Manuel Herzog.

«Wir wollen vor allem diverse Burritos und Salate anbieten.» Durch eine individuelle Zusammenstellung der mexikanischen Spezialität soll jeder Kundenwunsch erfüllt werden, sagt Herzog. «Die Gäste können zwischen normalen Burritos und sogenannten Burrito-Bowls ohne Fladenbrot wählen – quasi die glutenfreie Variante.» Der 34-Jährige will mit dem neuen Bistro eine Alternative zu den Kebap-Ständen in der Stadt anbieten. «Das ‹EssWerk› wird am Wochenende bis um zwei Uhr nachts offen sein, um auch die Partygänger abzuholen.»

Südbar arbeitet mit «EssWerk» zusammen

Das Bistro selbst ist zwar eher klein, man wolle aber vor dem Lokal Stehtische sowie einige Sitzmöglichkeiten aufstellen, sagt Herzog. Ausserdem arbeite man mit der Südbar zusammen, so dass die Gäste ihre Speisen auch in der nebenstehenden Bar geniessen können. Das «EssWerk» werde für bestimmte Anlässe in der Südbar auch Apéros und Caterings anbieten. (pat)