Neuer Kaminfeger für Goldach und Rorschach Nord

RORSCHACH. Der Goldacher Albert Fäh, amtierender Kaminfeger für Goldach und Rorschach Nord – das Stadtgebiet unterhalb der Bahnlinie Rorschach-St. Gallen –, tritt per Ende 2014 zurück.

Merken
Drucken
Teilen

RORSCHACH. Der Goldacher Albert Fäh, amtierender Kaminfeger für Goldach und Rorschach Nord – das Stadtgebiet unterhalb der Bahnlinie Rorschach-St. Gallen –, tritt per Ende 2014 zurück. Die Gemeinden Goldach, Rorschach und Rorschacherberg hatten bereits 2006 in Aussicht gestellt, schrittweise einen Kaminfeger für die drei Gemeinden zu bestimmen. Die Stelle wurde entsprechend gemeinsam ausgeschrieben.

Aus vier Bewerbern wurde Michael Frei, Thal, als neuer Kaminfeger gewählt. Er wird seine Tätigkeit am 1. Januar aufnehmen und weiterhin auch die Gemeinden Thal und Eggersriet betreuen. Zudem übernimmt Michael Frei die Aufgabe als Stellvertreter des Feuerschutzbeamten in Goldach und Rorschach. Voraussichtlich auf Ende 2016 wird auch das Gemeindegebiet von Rorschacherberg und das südliche Stadtgebiet von Rorschach zu seinem Zuständigkeitsbereich hinzukommen. Die Räte gratulieren Michael Frei zu seiner Wahl und wünschen ihm und seinem Team viel Freude bei der Arbeit in den Gemeinden am See. (Sk./cot)