Neuer Chefarzt Anästhesiologie am Spital Heiden

HEIDEN. Der Verwaltungsrat des Spitalverbunds Appenzell Ausserrhoden hat John Essig zum neuen Chefarzt Anästhesiologie am Spital Heiden gewählt. Er wird seine Tätigkeit als Leitender Arzt am 1. April im Spital aufnehmen und nach der Einarbeitungszeit am 1.

Drucken
Teilen
John Essig Chefarzt Anästhesiologie am Spital Heiden (Bild: sh)

John Essig Chefarzt Anästhesiologie am Spital Heiden (Bild: sh)

HEIDEN. Der Verwaltungsrat des Spitalverbunds Appenzell Ausserrhoden hat John Essig zum neuen Chefarzt Anästhesiologie am Spital Heiden gewählt. Er wird seine Tätigkeit als Leitender Arzt am 1. April im Spital aufnehmen und nach der Einarbeitungszeit am 1. November die Nachfolge von Matthias Schmid antreten. Der neue Chefarzt war zuletzt Geschäftsführer der Esbrain GmbH, Dienstleistungen im Bereich Anästhesiologie und Notfallmedizin, und Leiter Perioperative Medizin an der Privatklinik Lindberg in Winterthur. Während seiner Tätigkeit am Kantonsspital St. Gallen absolvierte John Essig auch den Facharzt Intensivmedizin. Im Jahr 2009 wechselte er an die Klinik Lindberg als Belegarzt für Anästhesie und Intensivmedizin, wo er 2010 die Funktion als Chefarzt Anästhesie und Intensivmedizin übernahm. Der neue Kaderarzt am Spital Heiden ist 49 Jahre alt, verheiratet und Vater von vier Kindern. Mit der Übernahme der Funktion als Chefarzt Anästhesiologie wird John Essig auch Ärztlicher Leiter Rettungsdienst und zudem der Betriebsleitung des Spitals angehören. (nic)

Aktuelle Nachrichten