Neuer Chefarzt am Kantonsspital

ST.GALLEN. Der Verwaltungsrat der Spitalverbunde hat den 50-jährigen Antonio Cozzio zum neuen Chefarzt der Klinik für Dermatologie/Allergologie am Kantonsspital St.Gallen gewählt. Cozzio ist am Ort aufgewachsen.

Merken
Drucken
Teilen
Antonio Cozzio (Bild: pd)

Antonio Cozzio (Bild: pd)

Nach Abschluss seines Medizinstudiums und der Dissertation an der Universität Bern im Jahr 1991 bildete sich Antonio Cozzio unter anderem am Institut für Molekularbiologie der Universität Zürich weiter, wie die St.Galler Staatskanzlei in einem Communiqué mitteilt. 1998 erlangte er das Doktorat in Molekularbiologie an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich.

Von 1999 bis 2002 absolvierte Antonio Cozzio ein Postdoktorat an der Stanford University School of Medicine in den USA. Anschliessend kehrte er ans Universitätsspital Zürich zurück und erlangte 2006 den Facharzttitel für Dermatologie und Venerologie. Im selben Jahr habilitierte er an der Universität Zürich. 2010 übernahm Antonio Cozzio die Leitung der grössten schweizerischen dermatologischen Poliklinik am Universitätsspital Zürich.

Gleichzeitig ist Antonio Cozzio seither auch als Konsiliararzt an der Universitätsklinik Balgrist sowie im Spital Zollikerberg und am Kantonsspital Frauenfeld tätig, wo er als Projektleiter das dermatologische Ambulatorium aufgebaut hat. Antonio Cozzio ist Bürger von St.Gallen, verheiratet und hat drei Kinder. (pd/red.)