Neue sozialdiakonische Mitarbeiterin

GOLDACH. Die Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Goldach hat eine neue sozialdiakonische Mitarbeiterin. Sie heisst Marlise Schiltknecht, kommt aus Flawil und ist Nachfolgerin von Gertrud Wirth.

Merken
Drucken
Teilen

GOLDACH. Die Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Goldach hat eine neue sozialdiakonische Mitarbeiterin. Sie heisst Marlise Schiltknecht, kommt aus Flawil und ist Nachfolgerin von Gertrud Wirth. Marlise Schiltknecht sei einstimmig gewählt worden, heisst es im Mitteilungsblatt «Vor Ort» des Kirchkreises Goldach – Tübach – Untereggen. Und weiter: Marlis Schiltknecht verfüge über eine breitgefächerte Ausbildung und Weiterbildung in verschiedenen Bereichen sozialer und diakonischer Arbeit. Sie arbeitet derzeit als Beauftragte für Diakonie der evangelisch-reformierten Kirche des Kantons. Ihren Dienst in Goldach wird sie Mitte Januar aufnehmen. (mb.)