Neue Räume fürs Spital

Ab heute wird an der Rorschacher Strasse 226 abgerissen und neu gebaut. Das Kantonsspital wird das ganze fünfstöckige Gebäude mieten und es vor allem für Schulungen nutzen.

Merken
Drucken
Teilen
Die Liegenschaft an der Rorschacher Strasse 226 diesen Sommer. Der Bau vorne an der Strasse wird ersetzt. (Bild: Ralph Ribi)

Die Liegenschaft an der Rorschacher Strasse 226 diesen Sommer. Der Bau vorne an der Strasse wird ersetzt. (Bild: Ralph Ribi)

Heute fahren an der Rorschacher Strasse 226 die Bagger auf. Anstelle des ehemaligen Wäschereigebäudes baut die Firma Emil Wild & Co. ein fünfstöckiges Gewerbe- und Bürohaus. Gestern gab der Bauherr in einer Medienmitteilung weitere Details bekannt und veröffentlichte erste Visualisierungen (siehe mittleres und unteres Bild rechts). Der Neubau in der Nähe des Paul-Grüninger-Stadions dürfte 32,5 Millionen Franken kosten.

Cafeteria und Bibliothek

Man habe den Baukörper «bewusst nutzungsneutral konzipiert, so dass dieser sowohl für schulische Zwecke als auch für Gewerbe- und Büronutzungen dienen kann», heisst es in der Mitteilung. Das Gebäude ist also flexibel nutzbar, doch der Mieter steht schon seit Mai fest. Das Kantonsspital übernimmt den ganzen fünfstöckigen Bau als Generalmieter und wird ihn gemäss Mitteilung für Abteilungen nutzen, «die nicht direkt mit der Pflege und der medizinischen Versorgung zu tun haben». Konkret sind im Erdgeschoss ein medizinisches Trainingscenter, eine Cafeteria und eine Bibliothek geplant. Im ersten Obergeschoss richtet das Kantonsspital seinen Kinderhort ein. Der zweite und dritte Stock dienen dem Spital für die Schulung und Weiterbildung, und im vierten Stock ist die Verwaltung angesiedelt. Im Untergeschoss sind gemäss Mitteilung auf drei Geschossen 170 Parkplätze geplant.

Das Kantonsspital möchte an der Rorschacher Strasse 226 all seine Schulungsräume an einem Standort zusammenführen. Es löst damit auch ein Platzproblem, denn die freiwerdenden Schulungsräume auf dem Spitalareal werden während des Neu- und Umbaus des Spitals für den Klinikbetrieb gebraucht.

Bis Anfang 2018 bezugsbereit

Ende 2017 oder spätestens Anfang 2018 soll das Gebäude bezugsbereit sein, heisst es in der Mitteilung weiter. Doch bis dahin gilt es noch mehrere Bauphasen zu meistern. Schon der Aushub für die Tiefgarage erfolge nicht in einem Schritt, sondern wegen des «schwierigen Baugrunds» in einem aufwendigen Tiefbauverfahren. (rbe)

Computer-Illustration des Neubaus: So soll die Liegenschaft spätestens Anfang 2018 aussehen.

Computer-Illustration des Neubaus: So soll die Liegenschaft spätestens Anfang 2018 aussehen.

Rückseite und Innenhof des geplanten Neubaus an der Rorschacher Strasse 226. (Bild: Illustrationen: pd)

Rückseite und Innenhof des geplanten Neubaus an der Rorschacher Strasse 226. (Bild: Illustrationen: pd)