Neue Plattform für Spiritualität

Heute, 17 Uhr, wird mit einem Tag der offenen Tür das neue «Forum Essenz» an der Löwengasse 4 vorgestellt. Gegründet wurde «die neue Plattform für Spiritualität» von Thomas Joller, Theologe und ehemaliger Projektleiter der Offenen Kirche, und dem Engelmedium Ulrike Brülisauer.

Merken
Drucken
Teilen

Heute, 17 Uhr, wird mit einem Tag der offenen Tür das neue «Forum Essenz» an der Löwengasse 4 vorgestellt. Gegründet wurde «die neue Plattform für Spiritualität» von Thomas Joller, Theologe und ehemaliger Projektleiter der Offenen Kirche, und dem Engelmedium Ulrike Brülisauer. «Wir erforschen das Wesentliche, das Essenzielle des Menschseins», wird das zentrale Anliegen des Forums in einer Mitteilung beschrieben.

In Seminaren und Vorträgen wollen Joller und Brülisauer ihr Wissen darüber vermitteln, «was das menschliche Leben über blosse Oberflächlichkeit hinaus ausmacht». Ratsuchende können individuelle Beratungen für «alle Dimensionen des menschlichen Lebens» in Anspruch nehmen. «Forum Essenz» sei konfessionell, politisch und «in jeder anderen Hinsicht» unabhängig, betonen die Gründer. (pd)