Neue Pilates-Variante in Gossau

Pilates-Trainerin Viola Albrecht bietet seit kurzem Chair-Pilates an. Eine Variante des bekannten Ganzkörpertrainings. Zudem organisiert sie die Schweizer Pilates-Convention 2012 in Gossau.

Mariella Hoffmann
Drucken
Teilen

gossau. Pilates geniesst mittlerweile grosse Popularität und steigenden Erfolg. «Menschen, die etwas für ihre Haltung oder Figur tun möchten, bringen ihren Körper mit Pilates ins Gleichgewicht», erklärt die Gossauer Trainerin Viola Albrecht. Seit einem Monat kann man bei ihr nun noch intensiver trainieren, mit Chair-Pilates. Mit dem Pilates-Chair könne man das Training verstärken. Die gefederten «Pedale» bewirkten Widerstand, und dadurch würden die Muskeln mehr trainiert.

«Vor allem für die Rückbildung nach einer Schwangerschaft ist die Chair-Methode ideal», sagt die Trainerin weiter. Eine Teilnehmerin des Kurses kann dies nur bestätigen: «Durch das Training habe ich bereits zehn Zentimeter an Bauchumfang verloren.»

Und wie kam Viola Albrecht auf die Chair-Methode? «Letztes Jahr war ich an der Schweizer Pilates-Convention in Zürich und bin auf diese Variante gestossen. Das hat mir gefallen, und ich habe gleich den Kurs gemacht.»

Doch Viola Albrecht gibt nicht nur Pilates-Kurse. Zusammen mit der Ausbildnerin Karolina Schmid organisiert sie die nächste Pilates-Convention. Am 3. Juni 2012 wird diese dank Viola Albrecht im Gossauer Fürstenlandsaal stattfinden. Die Organisatorinnen erwarten etwa 300 Besucher.

Weitere Infos unter: www.pilates-wellness-studio.ch oder 076 561 60 07

Aktuelle Nachrichten