Neue Impulse für die Stadt St. Gallen

St. Gallen ist nicht nur Arbeitsort, sondern auch Lebensraum. In naher Zukunft stehen mehrere sehr wichtige Entwicklungsgebiete zur Debatte. Der Stadtrat kann diesen entscheidende Impulse verleihen. Die Innenstadt ist zwar sehr schön, aber weit von einem lebendigen Zentrum entfernt.

Andi Rütsche Myrtenstrasse 9, 9010 St. Gallen
Merken
Drucken
Teilen

St. Gallen ist nicht nur Arbeitsort, sondern auch Lebensraum. In naher Zukunft stehen mehrere sehr wichtige Entwicklungsgebiete zur Debatte. Der Stadtrat kann diesen entscheidende Impulse verleihen. Die Innenstadt ist zwar sehr schön, aber weit von einem lebendigen Zentrum entfernt. Treffpunkte schafft man nicht mit einer Neupflästerung, sondern mit Aktivitäten und Angeboten. Damit meine ich nicht die überall gleichen Grossketten, welche es sich leisten können. Im Bereich St. Fiden wird ein neues Quartier entstehen. Es soll eines für die Bewohner sein. Die Visionen dazu müssen mehr beinhalten als die Suche nach Investoren – was zu erwarten ist, wenn der Stadtrat in der heutigen Besetzung bleibt. Deshalb unterstütze ich am 27. November einen Wechsel. Maria Pappa hat in ihrem Berufsleben und in ihrem Engagement in der Freizeit bewiesen, dass ihr die Gemeinschaft wichtig ist. Sie wird sich, egal in welcher Direktion, für die Bedürfnisse der Bevölkerung einsetzen.