Nationaler Wahlauftakt im St. Galler Stiftsbezirk

Am 18. Oktober werden schweizweit die Sitze im National- und Ständerat neu vergeben. Die CSP führt dazu ihren nationalen Wahlauftakt morgen Samstag in der Stadt St. Gallen durch. Die Christlichsozialen präsentieren dabei 22 Kandidierende aus der ganzen Schweiz. Darunter ist auch der St.

Merken
Drucken
Teilen

Am 18. Oktober werden schweizweit die Sitze im National- und Ständerat neu vergeben. Die CSP führt dazu ihren nationalen Wahlauftakt morgen Samstag in der Stadt St. Gallen durch. Die Christlichsozialen präsentieren dabei 22 Kandidierende aus der ganzen Schweiz. Darunter ist auch der St. Galler CVP-Ständeratskandidat Thomas Ammann. Hier tritt die CSP nämlich nicht mit einer eigenen Liste an; ihre Mitglieder steigen unter dem Label der Mutterpartei CVP ins Wahlrennen.

Der nationale CSP-Wahlauftakt findet am Samstag, 10 bis 12 Uhr, im Musiksaal im Stiftsbezirk St. Gallen statt. Auf dem Programm steht unter anderem ein Grusswort des St. Galler Regierungsrats Beni Würth, der ebenfalls der CSP angehört. Zudem werden das neue Manifest der Partei sowie ihre Wahlkampagne und ihre Kandidierenden vorgestellt. Im Anschluss daran gibt's Bratwurst und Getränke auf dem Klosterplatz. (pd/vre)

www.csp-schweiz.ch