Nagelneu und doch nur Zweiter

So, jetzt wird ein kleines bisschen gelästert über die Badi in der malerischen Senke. Das Freibad Rotmonten ist zwar wirklich schön gelegen und wartet mit einem Planschbecken auf, das jenem der Gewinnerbadi in fast nichts nachsteht. Vermutlich ist es sogar vom gleichen Hersteller.

Drucken
Teilen

So, jetzt wird ein kleines bisschen gelästert über die Badi in der malerischen Senke. Das Freibad Rotmonten ist zwar wirklich schön gelegen und wartet mit einem Planschbecken auf, das jenem der Gewinnerbadi in fast nichts nachsteht. Vermutlich ist es sogar vom gleichen Hersteller. Nur das Sonnensegel ist in Rotmonten weiss statt blau, was aber auch nicht weiter stört.

Ins Hintertreffen ist die Badi geraten, weil sie – im vergangenen Jahr saniert – sonst so einiges nicht bietet, was das andere auch für ältere Geschwister parat hat: ein Beachvolley-Feld, einen eigenen Fuss- und Basketballplatz mit Netzen, damit kein Ball auf die Köpfe der Sonnenbadenden knallt, einen Fünfmeterturm, eine 20 Meter lange Breitflächenrutsche, ein professionell geführtes Restaurant, eine Bushaltestelle gleich vorm Eingang usw.

Die Distanz zum Glacestand hingegen ist etwa gleich lang, die anderen Mütter sind etwa gleich nett, wenn auch eventuell leicht freundlicher als jene im Lerchenfeld. Aber dazu fehlen Langzeitresultate. (oh)

Testresultat: 2. Rang

Aktuelle Nachrichten