Nächster Ball Impérial geplant

GOSSAU. Nach dem ersten Ball Impérial vom 7. Mai hätten sie es fest geplant, ihn ein weiteres Mal durchzuführen, sagt dessen Initiantin und Geschäftsführerin der Kostüm Jäger AG, Agnes Faisst. Denn das Interesse an einem derartigen Ball sei sicherlich vorhanden.

Drucken
Teilen

GOSSAU. Nach dem ersten Ball Impérial vom 7. Mai hätten sie es fest geplant, ihn ein weiteres Mal durchzuführen, sagt dessen Initiantin und Geschäftsführerin der Kostüm Jäger AG, Agnes Faisst. Denn das Interesse an einem derartigen Ball sei sicherlich vorhanden. Das zeigten sowohl die rund 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmer als auch die erhaltenen Rückmeldungen. «Manche Gäste wollten das Kostüm gar nicht mehr ausziehen.» Und andere hätten sich die heutige Zeit mit den eigenen Kleidern fast nicht mehr vorstellen können, nachdem sie in die Zeit des Rokokos eingetaucht seien.

«Sowohl der Zeitpunkt als auch die Lokalität sind jedoch noch offen», sagt Faisst weiter. Mit dem Schloss Oberberg in Gossau hätten sie sicher eine tolle Lokalität gefunden. «Die Atmosphäre war sehr schön, und es kam eine Superstimmung auf.» Leider sei es mit 130 Gästen aber auch etwas eng geworden. «Und die Werbetrommeln haben wir noch nicht mal gross gerührt», sagt Agnes Faisst. (rom)