Nachtragskredit genehmigt

RORSCHACH. Die Erneuerung des Leitungsnetzes in der Simonstrasse in Rorschach wurde um zwei Bereiche erweitert. Einerseits wurde die Bahnunterpressung im Bereich Bellevuestrasse im Hinblick auf die Neugestaltung der Hauptstrasse vorgezogen und in das Projekt Simonstrasse integriert.

Drucken
Teilen

RORSCHACH. Die Erneuerung des Leitungsnetzes in der Simonstrasse in Rorschach wurde um zwei Bereiche erweitert. Einerseits wurde die Bahnunterpressung im Bereich Bellevuestrasse im Hinblick auf die Neugestaltung der Hauptstrasse vorgezogen und in das Projekt Simonstrasse integriert. Andererseits wurde im Bereich Hubstrasse/Eisenbahnstrasse ein defekter Schieber festgestellt. Es habe sich angeboten, das Projekt Simonstrasse um rund 25 Meter zu erweitern und den Schieber sowie die Leitungen zu ersetzen, schreibt der Rorschacher Stadtrat in einer Mitteilung. Die Mehrkosten belaufen sich auf rund 43 000 Franken. Der Stadtrat hat den entsprechenden Kredit genehmigt. (Sk.)