Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

NACHRUF: Milchmann mit Sportgeist

Der beruflich und privat engagierte Heinz Streuli ist kürzlich verstorben. Der Gossauer Männersportverein nimmt Abschied von seinem Pressebetreuer.

Wer kannte ihn nicht, den Ur-Gossauer Heinz Streuli. Er war jahrzehntelang auf mehreren Bühnen aktiv. Sei es als Milchmann mit seinem Oldtimer-Dreirad-Gefährt, beim regionalen Turnbetrieb, beim Gewerbe und den Fachgeschäften. Unübersehbar waren seine vielen Presseberichte von Anlässen jeglicher Art.

Heinz Streuli wuchs mit seinen drei Geschwistern an der Hochschorenstrasse in Gossau auf, wo seine Eltern ein Molkereigeschäft mit Milchtouren betrieben. Dieses Metier gefiel Heinz, und deshalb wollte er diesen Beruf erlernen. Damals war es üblich, den Beruf in verschiedenen Betrieben zu erlernen, und so bekam er eine gute und vielseitige Ausbildung. Das Schicksal schlug zu. Nach dem plötzlichen Tod seines Vaters übernahm der junge Berufsmann Heinz sofort das elterliche Geschäft. Anfänglich mit seiner Mutter Ida und später mit seiner Frau Beatrice baute er das Geschäft aus und eröffnete 1962 eine Filiale an der Bahnhofstrasse. Dieses Fachgeschäft samt den Milchtouren führten Heinz und Bea gemeinsam 45 Jahre. Im Juli 2007 ging die Geschichte der Molkerei Streuli zu Ende.

Mehrere Ehrenmitgliedschaften

Streuli engagierte sich auch für die Öffentlichkeit. Viele Jahre war er mit Rat und Tat Vorstandsmitglied bei den Gossauer Fachgeschäften und dem Gewerbe.

Schreiben und Organisieren war ein Hobby von Heinz. Das Turnen brauchte er seit jungen Jahren zur körperlichen Ertüchtigung und zur Geselligkeit. Er bekleidete im Laufe der vielen Jahre fast alle Chargen, vom Kassier bis zum Präsidenten. Zudem war er Gründungsmitglied von diversen örtlichen Sportveranstaltungen. Sein Wirken wurde in Turnerkreisen bald bekannt und belohnt mit Ehrenmitgliedschaften. Am 29. Dezember 2008 war der Geburtstag des Männersportvereins Gossau. Auch hier war Heinz Streuli mit von der Partie, war aktiver Turner und übernahm sogleich das Amt des Pressebetreuers und Archivars. Bis 2015 war Heinz gesund und nach Möglichkeit wöchentlich in der Turnstunde. Leider zwangen ihn dann ­gesundheitliche Probleme zum Kürzertreten. Nach und nach übergab er seine Chargen an Turnkameraden. Seine Kräfte verliessen ihn zunehmend, und er konnte nach monatelanger Krankheit zu Hause friedlich einschlafen.

Der Männersportverein verlor mit dem Ehrenmitglied Heinz Streuli einen geschätzten Mitmenschen und Freund.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.