Nachhaltiges Reisen an der HSG

Drucken
Teilen

Vorlesungsreihe An der HSG startet kommenden Montag, 18.15 bis 19.15 Uhr, eine neue öffentliche Vorlesungsreihe zum Thema nachhaltiger Tourismus. Die erste Vorlesung hält Norman Backhaus von der Universität Zürich. Sie ist dem Tourismus im Schweizerischen Nationalpark gewidmet. Dort prallt Naturschutz auf Tourismus, Ökologie auf Ökonomie. Die Frage, ob daraus für beide Seiten ein Gewinn entsteht, wird Backhaus am Montagabend beantworten.

Die sechsteilige Vorlesungsreihe findet bis zum 11. Dezember jeden zweiten Montagabend im Raum 09-012 statt. Unter dem Titel «Tourismus – Auf der Suche nach dem Paradies» werden die Dozenten zeigen, dass nachhaltiger Tourismus mit dem Blick auf die Schattenseiten im Reiseland beginnt. Erst danach folgt der Blick auf die Potenziale des Lands. So widmet sich eine Vorlesung dem Slumtourismus in grossen Städten und eine andere dem Tourismus in der arabischen Welt, der zwischen Terrorismus und Märchen aus Tausendundeiner Nacht stattfindet. (pd/mha)