NACHFOLGE: Ersatzwahl im September

Drucken
Teilen

Der erste Wahlgang der Ersatzwahl ist aller Voraussicht nach am 24. September. Im Moment ist Nino Cozzio der einzige Christlichdemokrat im fünfköpfigen Stadtrat, nachdem Patrizia Adam 2016 abgewählt wurde. Es ist klar: Bei einem angekündigten Rücktritt stellt sich unmittelbar die Frage nach der Nachfolge. Wen könnte die CVP zur Wahl vorschlagen? Da ist Michael Hugentobler (36), Stadtparlamentarier und Kantonsrat. Ebenfalls genannt wird Martin Würmli (39); der ehemalige Stadtparlamentarier und CVP-Präsident ist heute Stadtschreiber in Zug. Ein weiterer möglicher Kandidat ist Boris Tschirky (51), der die Nachbargemeinde Gaiserwald präsidiert. (dwi)