Nach dem Stich: Was tun?

Entdeckt man eine Zecke auf der Haut, sollte man sie möglichst schnell entfernen, am besten mit einer Pinzette. Es gibt dafür eigens Zeckenpinzetten. «Zur Not tun es aber auch die Fingernägel», sagt Schulärztin Ursula Kälin.

Drucken
Teilen

Entdeckt man eine Zecke auf der Haut, sollte man sie möglichst schnell entfernen, am besten mit einer Pinzette. Es gibt dafür eigens Zeckenpinzetten. «Zur Not tun es aber auch die Fingernägel», sagt Schulärztin Ursula Kälin. Keinesfalls sollte die Zecke mit Öl vorbehandelt oder im Gegenuhrzeigersinn gedreht werden, wie dies früher empfohlen wurde. Das würde die Zecke nur stressen. Die Stichstelle sollte desinfiziert und beobachtet werden. Panik sei nicht angebracht. (cw)