Nach dem Baggern chillen bei Beats von DJ Hood

Drucken
Teilen

Goldach Unter dem Slogan «be young, have fun» organisierte die offene Jugendarbeit Goldach in Kooperation mit der offenen ­Jugendarbeit Rorschach/Untereggen für Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren den 1. Actionday. Für 80 Jugendliche aus der Region standen Herausforderungen in den Bereichen Kreativität, Geschicklichkeit, Bewegung, Technik und Prävention bereit. Neben Angeboten wie dem Zorb-Ball-Parcours, dem bedienen eines Baggers, dem Mario-Kart-Race oder der Graffitizone für kreative Teenager war auch für eine ausgewogene Verpflegung und eine Chilllounge mit Beats von DJ Hood gesorgt. Auch die Sensibilisierung für Prävention kam nicht zu kurz. Mit einer von den Jugendlichen gebastelten Riesen-PET-Flasche wurde das Thema Littering thematisiert. Beim Geschicklichkeitsparcours unter der Anleitung von Idée Sport wurde die Thematik Suchtprävention auf spielerische Art nahegebracht. Tuning von Autos heisst nicht gleich Raser, das verkör­perte ein junger Mann aus dem ­Toggenburg, der Autotuning betreibt. Sein preisgekröntes Fahrzeug konnten die Jugendlichen vor Ort bestaunen. (nho)