Mythologie und Geschichte

RORSCHACH. Ob in der keltischen oder der griechischen Mythologie – die Kraft und Grösse der Greifvögel und das geheimnisvolle nächtliche Leben der Eule beflügeln seit eh und je die Phantasie der Menschen. Adler und Falken verkörpern als Wappentiere Macht und Stärke.

Drucken
Teilen

RORSCHACH. Ob in der keltischen oder der griechischen Mythologie – die Kraft und Grösse der Greifvögel und das geheimnisvolle nächtliche Leben der Eule beflügeln seit eh und je die Phantasie der Menschen. Adler und Falken verkörpern als Wappentiere Macht und Stärke. Der Adler spielt auch in vielen Märchen eine wichtige Rolle. Die Eule steht für Weisheit – ihr wurden schon immer Zauberkräfte zugeschrieben. Bis heute ist die Symbolkraft dieser Vögel ungebrochen. Sie begegnen den Menschen auf Wappen, Münzen und Signeten. Clemens Müller, klassischer Philologe an der Kantonsschule am Burggraben St. Gallen, hat sich intensiv mit diesem Thema befasst. Dieser Vortrag, ergänzt mit vielen Bildern, ist morgen Dienstag um 9.15 Uhr im evangelischen Kirchgemeindezentrum an der Signalstrasse 34 in Rorschach zu hören. Auskünfte: 071 855 38 51. (C.Z./sgo)

Aktuelle Nachrichten