Musikschüler spielen gross auf

Es waren kurzweilige und durchwegs anspruchsvolle Darbietungen, welche die Rheinecker Musikschüler am diesjährigen «Kaleidoskop» in der Aula des Schulhauses Neumüli boten.

Drucken
Teilen
Überzeugen: Schülerinnen und Schüler der Musikschule Am Alten Rhein. (Bild: pd)

Überzeugen: Schülerinnen und Schüler der Musikschule Am Alten Rhein. (Bild: pd)

RHEINECK. Den Auftakt zum Konzert machte David Rohner auf der Gitarre, gefolgt von Enya Lauchenauer und Sofia Ryser, die mit ihren schön vorgetragenen Klavierstücken das Publikum erfreuten.

Dass sie ihre anspruchsvollen Instrumente gut im Griff haben, bewiesen die beiden Oboen-Schülerinnen Anja Rechsteiner und Levina Smith eindrücklich. Valerie Watts gab auf dem Keyboard den «Froschtanz» von Michiel Merkies zum besten, Micha Wagner auf dem Klavier den «Tanz der Narren» von Rimski-Korsakow. Aktuelle Popmusik von Greenday spielte Ella Peterer mit grosser Intonationssicherheit auf ihrer Geige.

Den Abschluss des musikalischen Reigens machten die Gitarrenschüler Gianluca Schedler, Moritz Alge, Fabian Rohner, Anna Klee und Jasmin Wüest, die allesamt mit einer sicheren Anschlagstechnik beeindruckten.

Aktuelle Bilder zum Konzert finden sich auf www.msaar.ch. (pd)