Musikpavillon: Neuer Vertrag

RORSCHACH. Die Stadt Rorschach arbeitet in bezug auf das Musikpavillon auch künftig mit der Brauerei Schützengarten AG zusammen. Auf Ersuchen des St. Galler Unternehmens hat der Stadtrat einen neuen Vertrag bis Ende 2026 abgeschlossen.

Drucken
Teilen

RORSCHACH. Die Stadt Rorschach arbeitet in bezug auf das Musikpavillon auch künftig mit der Brauerei Schützengarten AG zusammen. Auf Ersuchen des St. Galler Unternehmens hat der Stadtrat einen neuen Vertrag bis Ende 2026 abgeschlossen. Darin werden die Erstellung und der Betrieb des Restaurants beim Musikpavillon geregelt. Wie aus der Mitteilung des Stadtrates hervorgeht, möchte die Brauerei Schützengarten AG eine neue Aussenbestuhlung anschaffen, die Lagermöglichkeiten baulich optimieren und das bestehende Gebäude um rund vier Meter in Richtung Musikpavillon vergrössern. Neu wird die Stadt Rorschach finanziell für die Reinigung der öffentlichen WC-Anlagen beim Musikpavillon aufkommen, die Brauerei Schützengarten AG bezahlt dagegen einen grösseren Entschädigungsbetrag für den gastronomischen Betrieb an die Stadt. (Gk./pag)

Aktuelle Nachrichten