Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Musikanten willkommen heissen

ALTENRHEIN/GOLDACH. Die Musikgesellschaft Altenrhein-Staad, die Melodia Goldach und die Young Winds nehmen am eidgenössischen Musikfest in Montreux teil.

ALTENRHEIN/GOLDACH. Die Musikgesellschaft Altenrhein-Staad, die Melodia Goldach und die Young Winds nehmen am eidgenössischen Musikfest in Montreux teil. Bei der Rückkehr der Musikantinnen und Musikanten in die Gemeinden ist es üblich, dass eine Begrüssung durch Fahnendelegationen der Dorfvereine stattfindet. Die Musikgesellschaft Altenrhein-Staad kommt am Sonntag um 17 Uhr beim Bahnhof Staad an und wird durch die Musikgesellschaft Thal zum Getränkehandel Staad (vormals Moschti) begleitet. Dort erfolgt der Fahnengruss, begleitet von einer Ansprache durch Thals Gemeindepräsident Röbi Raths. Die Anwesenden sind anschliessend zu Wurst, Brot und Getränken eingeladen.

In Goldach organisiert der Verkehrsverein den Empfang der beiden hiesigen Musikcorps. Er lädt Vereinsdelegationen aus dem Dorf, wenn möglich mit Fahnen, und die Bevölkerung ein, die Musikanten zu begrüssen. Treffpunkt ist am Sonntag um 18.45 Uhr beim Parkplatz Schmid-Fehr. Gemeinsam marschieren alle zur Aula Goldach, wo ein Apéro für alle Gäste offeriert wird. Bei Schlechtwetter findet der Empfang direkt in der Aula statt. (pd/rtl))

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.