Muoler geben grünes Licht für Landkauf

Merken
Drucken
Teilen

Muolen Die Mehrheit der Muoler hat dem Landkauf der Gemeinde zugestimmt; 54 Prozent der Stimmbevölkerung hiessen den entsprechenden Antrag der Gemeinde gut. Demnach kann die Gemeinde Grundstück Nr.?312 erwerben. Die Liegenschaft direkt beim Bahnhof umfasst rund 5700 Quadratmeter Bauland, welche die Gemeinde 1,9 Millionen Franken kosten. Anfang Jahr wurde der entsprechende Kaufvertrag abgeschlossen. Dagegen war das Referendum ergriffen worden.

Referendumsführerin Doris Eigenmann zeigte kein Verständnis für den Landkauf der Gemeinde, welche auf dem Gebiet nebst Gewerbe auch Wohnraum schaffen möchte. Sie fand 124 Unterstützer für das fakultative Referendum.

Gemeindepräsident Bernhard Keller freut sich nun über die Zustimmung der Muoler. «Die Mehrheit der Bürgerschaft ist der Meinung, dass gezielt eine verträgliche Arealentwicklung des Grundstücks Nr. 312 fortzuführen sei», schreibt er in einer Mitteilung. Die Gemeinde hat das Land beim Bahnhof denn auch primär dafür erworben, um Einfluss auf die Entwicklung und den Zeitpunkt der Arealentwicklung zu nehmen. Nach dem positiven Volksentscheid nimmt sich die Gemeinde nun dieser Entwicklung an.

In den nächsten Wochen werde das Gespräch mit weiteren Eigentümern im Gebiet Bahnhofstrasse und Mittelbergstrasse gesucht, so Keller. «Dabei werden die Bedürfnisse für Wohnen und Gewerbe evaluiert und mitberücksichtigt.» (nh)