MTV-Star im «The Club»

RORSCHACH. Am kommenden Samstag präsentiert «The Club» in Rorschach den von MTV ausgezeichneten Hip-Hop-Act Frenkie. Der Rapper mit bosnischen Wurzeln steuerte ein Lied zum Soundtrack des Films «Der unglaubliche Hulk» bei und konnte so internationale Beachtung erlangen.

Merken
Drucken
Teilen

RORSCHACH. Am kommenden Samstag präsentiert «The Club» in Rorschach den von MTV ausgezeichneten Hip-Hop-Act Frenkie. Der Rapper mit bosnischen Wurzeln steuerte ein Lied zum Soundtrack des Films «Der unglaubliche Hulk» bei und konnte so internationale Beachtung erlangen. Zu seiner stetig wachsenden Bekanntheit trugen aber auch gemeinsame Auftritte mit dem US-amerikanischen Rapper Masta Ace bei.

Frenkie wurde in Bosnien geboren, musste aber 1992 mit seiner Familie vor dem Bosnienkrieg nach Nürnberg in Deutschland flüchten. Sechs Jahre später kehrte er in sein Heimatland zurück. Während seiner Zeit in Deutschland kam er das erste Mal mit der Hip-Hop-Kultur in Berührung und fing an, sich mit Graffiti zu beschäftigen sowie erste Texte zu schreiben. Damals noch in deutscher Sprache. Sein erstes Soloalbum begann Frenkie 2004 mit Hilfe von Edin Osmic aufzunehmen. Diesen lernte er, wie andere seiner ersten Crewmitglieder auch, im Rahmen der ersten bosnischen Hip-Hop-Sendung «Fmjam» kennen. Die Platte erschien dann 2005. Bis heute veröffentlichte der Rapper sieben Platten.

Frenkie beschränkt sich in seinem Leben aber nicht nur auf die Musik, sondern engagiert sich auch auf der politischen Bühne. So bringt er sich beispielsweise aktiv in der bosnischen Jugendbewegung «Dosta» ein, was auf Deutsch «genug» bedeutet. Die Bewegung kämpft seit Jahren für Menschenrechte und für eine bessere und sichere Zukunft in Bosnien. Ausserdem stellen sich deren Mitglieder klar gegen nationalistische Strömungen und Parteien. (pab)