Mondlosen Himmel betrachten

GOSSAU. Am vergangenen Mittwoch stand der Mond laut einer Mitteilung der Sternwarte Antares genau in Opposition zur Sonne im Sternbild der Jungfrau. Diese Konstellation werde als «Ostervollmond», der erste Vollmond nach Frühlingsbeginn, bezeichnet.

Drucken
Teilen

GOSSAU. Am vergangenen Mittwoch stand der Mond laut einer Mitteilung der Sternwarte Antares genau in Opposition zur Sonne im Sternbild der Jungfrau. Diese Konstellation werde als «Ostervollmond», der erste Vollmond nach Frühlingsbeginn, bezeichnet. Eine Woche später kann man in der Gossauer Sternwarte einen mondlosen Himmel betrachten. Dabei sieht man etwa den hellen Jupiter, wie er über dem Orion steht und sich langsam dem Untergang zuwendet, während sich im Osten der eindrückliche Ringplanet Saturn langsam, aber sicher in Beobachtungsposition bringt. Die Sternwarte Antares befindet sich 1,2 km östlich des Abzweigers «Hinterberg» auf der Andwilerstrasse zwischen Andwil und Gossau. Über die Durchführung der Veranstaltung wird am Mittwoch ab 16 Uhr auf der Webseite der Sternwarte, www.sternwarte-antares.ch, oder am Abend unter der Telefonnummer 071 383 29 77 informiert. (pd/jw)

Aktuelle Nachrichten