Mörschwiler neu in der Regierung

Region Rorschach. Der frischgewählte Regierungsrat Beni Würth bekam kräftig Unterstützung aus Mörschwil. Würth wuchs in Mörschwil auf, wo sein Vater Gemeindepräsident war. 73,4 Prozent der Mörschwiler wählten den heutigen Stadtpräsidenten von Rapperswil–Jona.

Drucken

Region Rorschach. Der frischgewählte Regierungsrat Beni Würth bekam kräftig Unterstützung aus Mörschwil. Würth wuchs in Mörschwil auf, wo sein Vater Gemeindepräsident war. 73,4 Prozent der Mörschwiler wählten den heutigen Stadtpräsidenten von Rapperswil–Jona. Mehr Zustimmung erhielt Würth nur aus ebendieser Stadt (74,7 Prozent). Die restlichen Gemeinden in der Region Rorschach wählten deutlich den CVP-Mann Würth. In St. Margrethen und Rheineck erhielt der unterlegene Herbert Huser (SVP) mehr Stimmen.

(seb) ostschweiz 25+26

Aktuelle Nachrichten