Mittelmeer-Gefühl im Riethüsli

Am Freitag eröffnet die Languedoc Weine GmbH in St. Gallen eine Vinothek. Der Laden verkauft neben Weinen auch andere Spezialitäten aus Südfrankreich.

Andreina Thoma
Drucken
Teilen
Manuel Bischof und Christoph Bühler in der neuen Vinothek. (Bild: Andreina Thoma)

Manuel Bischof und Christoph Bühler in der neuen Vinothek. (Bild: Andreina Thoma)

Als er ein Jahr lang im Languedoc lebte, habe er die Lebenslust und das Mittelmeer-Gefühl Südfrankreichs kennengelernt, erzählt Manuel Bischof, Inhaber der Languedoc Weine GmbH: «Ich habe auch gesehen, wie viel Herzblut die Leute dort in ihren Wein stecken.» Dies habe ihn inspiriert, den französischen Wein in die Schweiz zu importieren und zu verkaufen. Am Freitag eröffnet die Languedoc Weine GmbH in St. Gallen an der Teufener Strasse 145 eine neue Vinothek. Neben dem Hauptsitz in Sulgen ist dies die zweite Filiale.

In der Schweiz wenig bekannt

«Bei den Languedoc Weinen zahlt man noch die Qualität und nicht den Namen», sagt Bischof begeistert. In der Schweiz seien diese südfranzösischen Weine jedoch noch wenig bekannt. «In St. Galler Restaurants sind wir aber schon recht gut vertreten.» Dies soll nun ausgebaut werden. «Der Verkaufsladen in St. Gallen soll ein Ort sein, wo Privatkunden sowie Kunden aus der Gastronomiebranche empfangen werden und Weine degustieren können», sagt Bischof. Geführt wird die St. Galler Vinothek vom Weinakademiker Christoph Bühler.

Weine und Spezialitäten

Neben Weinen verkauft das Geschäft auch andere Spezialitäten wie Essig, Olivenprodukte und Saucen aus Südfrankreich.

Interessierte können diese an den Eröffnungstagen (5. September, 16 bis 21 Uhr; 6. September, 11 bis 17 Uhr) kostenlos probieren. Normalerweise hat die Vinothek jeden Donnerstag und Freitag von 16 bis 18.30 Uhr und samstags von 11 bis 16 Uhr geöffnet.

Aktuelle Nachrichten