Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Mit Ziel Letzigrund vor Augen

Am Kantonalfinal des UBS-Kids-Cup im St. Galler Neudorf streben am Sonntag fast 400 Kinder und Jugendliche einen Finalplatz im Zürcher Letzigrund an.
Selina Backes

LEICHTATHLETIK. Am 1. September findet im Zürcher Letzigrund der nationale Final des UBS-Kids-Cup statt. Auf dem Weg dorthin gilt es nur noch eine Hürde zu meistern. Die Sporttalente haben sich mit starken Leistungen im Leichtathletik-Dreikampf mit 60-Meter-Sprint, Weitsprung und Ballwurf für den Kantonalfinal qualifiziert. Nur die 25 Besten aus dem ganzen Kanton pro Jahrgang ergatterten sich einen Startplatz. An 18 Orten und Schulen haben seit diesem Frühling lokale Ausscheidungen stattgefunden.

Für einige der Teilnehmer wird der Kantonalfinal noch nicht die Spitze des Berges bedeuten. Am 1. September haben die Finalisten die Möglichkeit, zwei Tage nach Weltklasse Zürich, in die Spuren der Stars zu treten und die Luft der weltbesten Leichtathleten einzuatmen. Dabei werden die sportbegeisterten Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen sieben und fünfzehn Jahren von den Weltstars der Leichtathletik durch ihren grossen Tag begleitet.

Hochstehende Entscheidungen

Nur der Sieger des vom LC Brühl Leichtathletik organisierten Kantonalfinals qualifiziert sich direkt für den Schweizer Final in Zürich. Entsprechend darf mit hochstehenden und hartumkämpften Entscheidungen gerechnet werden, wenn im St. Galler Neudorf am Sonntag ab 11 Uhr die grössten Talente des Kantons ihr Bestes geben.

Alina Tobler als grosse Favoritin

Vom organisierenden LC Brühl Leichtathletik am Start ist unter anderem Alina Tobler in der Kategorie Weiblich 13. Die junge Athletin, die seit diesem Jahr mit 5,63 m die Schweizer Bestleistung im Weitsprung der Kategorie U14 hält und damit weiter gesprungen ist als jede Schweizerin in diesem Alter vor ihr, ist die grosse Favoritin. Kantonal liegt sie fast 400 Punkte vor ihrer nächsten Gegnerin und auch die nationale Bestenliste führt Tobler an.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.