Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Mit Wucht von hinten aufgefahren

Unfall Eine verletzte Frau und grosser Sachschaden sind das Resultat einer kleinen Unaufmerksamkeit im Feierabendverkehr vor einem Fussgängerstreifen an der Tablatstrasse im Osten von St. Gallen. Vorgestern Montag, 16.35 Uhr, musste eine 32-jährige Lenkerin ihren Personenwagen vor dem Fussgängerstreifen abbremsen. Ein dahinterfahrender 37-Jähriger bemerkte das zu spät, so dass sein Lieferwagen – trotz Vollbremsung – mit Wucht von hinten aufs stehende Personenauto auffuhr. Nach dem Unfall klagte die gerammte Lenkerin gemäss gestriger Mitteilung der Stadtpolizei über Nackenschmerzen. (stapo/vre)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.