Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Mit kleinem Budget schmackhaft kochen

Kurs Abwechslungsreich, gesund und schmackhaft kochen, und das mit bescheidenen finanziellen Mitteln. Dass das möglich ist, will ein neuer Kochkurs des Diakonie- und Sozialdienstes der Kirchgemeinde St. Gallen-Cen­trum an Einkommensschwache vermitteln. Unter dem Titel «Sälber gmacht, günstig und choge guet» können Personen mit ­geringem Einkommen im Kurs gemäss Mitteilung lernen, wie sie trotz bescheidener finanzieller Ressourcen schmackhaft kochen können.

An insgesamt acht Kurstagen treffen sich die Teilnehmer jeweils freitags zu diesem Zweck. Der Start erfolgt kommenden Freitag, 9 Uhr, im Kirchgemeindehaus St. Mangen. Der Ablauf der Kurstage folgt immer demselben Muster: Zunächst wird das Menu besprochen, danach gehen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einkaufen. Nach dem gemeinsamen Kochen wird das Zubereitete verspeist, bei Tee und Kaffee können sich Interessierte im Anschluss über ihre Erfahrungen austauschen und die Beziehungen untereinander stärken. Begleitet werden sie dabei von Kursleiterin Sarah Fakhoury. Der Kurs ist für Sozialhilfeempfänger kostenlos, andere Interessierte bezahlen pro Kurstag einen Unkostenbeitrag von zehn Franken. Weitere Informationen zum Kursprogramm und zur Anmeldung werden unter 071 242 70 65 erteilt.

Am 8. Dezember erfolgt von 13.30 bis 20 Uhr die Krönung des Kurses: Dann kochen die Kursteilnehmer nämlich nicht nur für sich selbst, sondern auch für geladene Gäste. Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin kann ­einen Gast einladen, der dann ­bekocht wird. (ghi)

www.ref-sgc.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.