Mit Ironie gegen Qualitätswahn

Drucken
Teilen

Gossau Mit ihrer neuen Produktion «Optimum» ist Anet Corti zu Gast in Gossau. Der Kulturkreis Gossau lädt dazu am Freitag, ­ 16. Juni, um 20 Uhr ins «Werk 1» ein. Der Abend verspricht gemäss den Veranstaltern, temperamentvoll zu werden. Mit Selbstironie und Selbstkritik rund um das rastlose Streben nach Perfektion wird Anet Corti den heutigen Qualitätswahn auf die Schippe nehmen. «Bis zum bitteren Maximum», hat sie selbst ihr neuestes Werk charakterisiert. Wer möchte, kann sich vor der Vorstellung im Restaurant Werk 1 wiederum mit dem einfachen «Kulturmenu» verpflegen oder sich einen Apéro an der Bar genehmigen. Eine Reservation wird empfohlen. Für die Vorstellung können Tickets bei der Gutenberg-Buchhandlung bezogen werden unter 071 383 20 00 oder kontakt@­gutbuch.ch. Die Eintrittspreise betragen 35 Franken, für Kulturkreis-Mitglieder 25 Franken, und für Bis-18-Jährige kostet der Eintritt 15 Franken. (pd/ad)